Yager-Therapie, Yager-Code

Die Yager-Therapie oder auch der Yager-Code genannt, wurde vor über 40 Jahren von dem Psychologen Dr. Edwin Yager in den USA als ein hocheffektives und eigenständiges Therapiesystem entwickelt. Die von Dr. Yager in seinem Institut in San Diego, sowie in weltweiten Studien erhobenen Zahlen zeigen, das die Yager-Therapie sowohl bei Angsterkrankungen und Phobien, als auch bei Depressionen und psychosomatischen Erkrankungen, hohe Erfolgschancen aufweist. Dokumentiert ist auch die erstaunliche Wirkung bei chronischen Schmerzen und Suchterkrankungen.

Für Menschen, die nicht in einen hypnotischen Trancezustand gehen können oder wollen, oder bei denen die Hypnosetherapie nicht angewendet werden darf, ist die Yager-Therapie eine hervorragende Alternative.

Die Yager-Therapie nutzt gezielt jene geistigen Fähigkeiten und Ressourcen, die in allen Menschen vorhanden sind, aber häufig ungenutzt bleiben. Anhand eines strukturierten Vorgehens kommuniziert der Therapeut mit dieser geistigen Instanz, die wiederum die Möglichkeit hat, das Problem des Patienten ursächlich zu lösen.

Die Yager-Therapie kann überall dort angewendet werden, wo andere Therapieverfahren kontraindiziert, wenig effektiv oder wirkungslos sind.

Kosten 

Das Eingangsgespräch mit der Aufnahme der Krankengeschichte wird mit EUR 60 berechnet.

Die Yager-Therapie kostet EUR 90, längere Sitzungen (über 1 Stunde) werden anteilig berechnet.
Zugrunde liegt ein Stundensatz von EUR 90.

Nicht rechtzeitig abgesagte Termine (mind. 24 Stunden vorher) werden pauschal mit EUR 60 berechnet.


Besuchen Sie auch ...

... meine Homepage mit dem Themenschwerpunkt: Naturheilkunde.